Auf- und Ausbau von Glasfaser-Infrastruktur

Die österreichische Bundesregierung hat die Marschrichtung vorgegeben: Bis 2020 soll es eine beinahe flächendeckende Versorgung mit ultraschnellem Breitband geben. So wurde es im Rahmen der "Breitbandstrategie 2020" festgelegt. Aus gutem Grund, denn die Infrastruktur ist entscheidend für Ansiedlung von Betrieben und Wirtschaftswachstum in den Regionen. Viele Gemeinden setzen daher im Moment auf den Auf- und Ausbau von Glasfaserleitungen und Breitband. Mit ihrem Partner fttp ist die WMW-Austria gerade dabei, die Gemeinde Munderfing an Glasfaser anzuschließen. Der Vorteil an unserer neuen Technologie besteht darin, dass bestehende Kanalnetze dafür verwendet werden können. In folgendem Video erhalten Sie einen guten Eindruck, wie dieses bereits erprobte System funktioniert: 

Die WMW - Austria organisiert für das Projekt die Vorfinanzierung und zeigt den Gemeinden gleichzeitig, wie ein Return of Invest möglich ist, damit die Wertschöpfung im Ort bleibt.

Die Gemeinde kann auch ein Leerrohrnetz herstellen, das wiederum künftig von Providern mit der Nutzungsgebühr rückfinanziert wird. Das sind Einnahmen, auf die man sich auf lange Sicht verlassen kann. 

Vorteile des "Fiber To The Pipe" Verfahrens

- bevor die Glasfaser in das bestehende Kanalnetz gezogen wird, gibt es eine Qualitätskontrolle der Rohre mittels Roboter

- ev. bestehende Schäden werden sofort festgestellt und bei diesem Verfahren auch gleich saniert

- sollte in Zukunft einen Kanalsanierung nötig sein, ist diese problemlos möglich

- Ab einem Rohrdurchmesser von 100mm kann der Roboter seine Arbeit verrichten. Die meisten Kanäle sind deutlich größer!

Vorreiter-Gemeinde Munderfing

Die oberösterreichische Gemeinde Munderfing ist, was Glasfaser betrifft, eine Vorzeige Gemeinde. Diese Übertragungstechnologie sorgt dafür, dass auch große Datenmengen schnell (in Lichtgeschwindigkeit) ihren Weg durch das Netz findet. Mit dem Partner fttp wird dort unter Beteiligung der WMW-Austria dieses Vorhaben gerade umgesetzt. Nicht nur für die Bewohner, sondern auch für Firmen und vor allem auch solche, die sich künftig dort ansiedeln wollen, ist diese Art von Infrastruktur höchst attraktiv. Im folgenden Video der Gemeinde wird auf einprägsame Art und Weise dokumentiert, welche Vorteile eine flächendeckende Glasfaser-Infrastruktur bietet. 

Kontaktieren Sie uns:

WMW GmbH - Austria

Peintnerstraße 2a

A - 4060 Leonding

 

Geschäftsführung: Oliver Wagner

Tel.: +43/664/8890 8909

office@wmw-austria.com

UID: ATU66918623

FN 372856v

Dienstgebernummer: 701856137

Alarmanlagen:

Hotline: 0664/356 47 53

WMW Security Systems